Startseite
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Doppeljubiläum

Doppeljubiläum

Doppeljubiläum

Jubiläumsjahr 2011

Am Freitag 12. August 2011 haben wir unser Doppeljubiläum "250 Jahre Hammerschmitte Oberburg / 125 Jahre Flükiger Oberburg" mit einem "Tag der offenen Türen gefeiert".

"Erleben Sie einen Schmiedehammer im Betrieb (14.00 - 17.00 Uhr) und verschaffen Sie sich auf dem Rundgang einen Eindruck über unsere Tätigkeiten in der Massivumformung und der mechanischen Bearbeitung. Sie sind herzlich eingeladen! Gerne erwarten wir alle Interessierten ab 14.00 bis 19.00 Uhr auf unserem Areal. Wir freuen uns auf hren Besuch und auf einen Schwatz in lockerer Atmosphäre bei einem kleinen Apéro im Festzelt!"


Jubiläumsflyer mit Einladung und Programm [8 950 KB]
Werbespot Radio "neo1" und "neo2" [716 KB]



Nicht nur eine Firmenchronik

Eliane Flükiger hat in der Freizeit etliche Stunden auf sich genommen und in alten Unterlagen gestöbert und eine interessante Chronik zusammengefasst. Nicht nur die Geschichte um die "Hammerschmitte Oberburg" sondern auch Hintergründe und Zeitgenössisches werden aufgezeigt. Zusammen mit den passenden Illustrationen wird man in die "Gute Alte Zeit" versetzt, die gar nicht so gut war...

Nicht nur eine Firmenchronik... [6 487 KB]

Eine kleine Berichterstattung

Bereits vor 14 Uhr sind die ersten Besucher eingetroffen und rasch sind gegen 700 Leute auf dem Areal anzutreffen. Vertreter von Kunden, Lieferanten und Dienstleistungserbringer dürfen begrüsst werden wie auch Verteter aus Politik und Wirtschaft. Viele Angehörige unserer Belegschaft wie auch ehemalge Mitarbeiter, Rentner und Besucher aus nah und fern machen den Betriebrundgang und verweilen bei Bratwurst, Hot-Dogs, Risotto, Nussgipfel und vielen anderen "Magenfüller" im Festzelt. Natürlich sind auch flüssigere Stoffe in genügender Menge vorhanden und der durch das warme und meist schöne Wetter entstehende Durst wird somit angenehm angegangen.

Wir sind erstaunt und erfreut, dass trotz einem Arbeitstag viele Leute den Weg zu uns gefunden haben. Wie viele wären wohl erschienen, wenn wir anstelle eines Freitags einen Samstag gewählt hätten? - Testen wir das an unserem 150. Jubiläum im Jahre 2036.

Es wurden etliche Reden gehalten. Nach der kurzen Begrüssungsansprache [7 KB] von unserem CEO Urs Flükiger erwähnt unser Verkaufsleiter und Geschäftsleitungsmitglied Bernhard Blaser [19 KB] historische Anektoten und Geschehnisse aus der Vergangenheit und zeigt Gegenwärtiges auf.

Anschliessend übermittelte unser Schmiedechef Daniel Blaser im Namen der Belegschaft den Dank und die Gratulation an die Geschäftsleitung.

Als Überraschungsgast hielt der Geschäftsleiter von LASCO - er reiste speziell für diesen Anlass aus Coburg an - eine Rede.

Der Gemeinderatspräsident von Oberburg - Ernst Bolzli - wies auf die stets guten Verhältnisse von Gemeinde und "Flükigers" hin sowie auf die Wichtigkeit der 50 Arbeitsplätze und den Stolz, eine tradionsreiche Firma am Ort zu haben.

Nach den rund 30 Minuten dauernden Reden wurden die geladenen Gäste aus Politik und Wirtschaft von Bernhard Blaser und Thomas Bernhard bei einem Rundgang begleitet. Danach war nur noch Jubel und Trubel. Trotz einsetzendem Regen und Kälte hielten die letzten Gäste bis nach Mittarnacht durch.

Schätzwettbewerb

Bei einem Wettbewerb ist das Gewicht eines komplizierten Gesenkschmiedeteiles abzuschätzen gewesen. Bei diesem Teil handelte es sich um einen stählernen Querlenker für einen Geländetraktor.

Das genaue Gewicht war 37,40 kg.

Sieger mit 37.35 kg ist N. Krähenbühl aus Oberburg. Er erhält einen Restaurant- Gutschein über 150 Franken.

Der zweite Platz auf dem Potest, erhält T. Ventura aus Rütihof mit geschätzten 37,50 kg. Er erhält einen Drogeriegutschein über 100 Franken.

Der dritte im Bunde kommt wiederum aus Oberburg. D. Schärer hat sich mit einem Schätzgewicht von 37,28 kg einen 50 Franken- Gutschein von einer Bäckerei ergattert.

Die Gewichte wurden - offensichtlich teilweise auch spasseshalber - sehr breitbandig geschätzt. Von 460 Gramm bis 1012,1 kg befanden sich auf den rund 350 abgegebenen Schätzzetteln. Dass das Gewicht genau 2 x die Hälfte sein soll, ist uns auch bewusst gemacht geworden...

Mitarbeiter der Firma Flükiger & Co AG waren von diesem Wettbewerb ausgeschlossen.

Impressionen

Unser "Hoffotograf" Hans Mosimann hat viele Eindrücke vom Jubiläumsfest fotografisch festgehalten wie folgende Bildergalerie zeigt:

Bildergalerie

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

Das fliegende Auge

Unser Chef Unterhalt - Paul Williams - betreibt als Freizeitbeschäftigung das Erstellen und Fliegen von Modellhelikoptern. Mit einer fliegenden Kamera "überwachte" er sporadisch die Geschehnisse um das Festzelt.

Medienstimmen