Startseite

Reparatur der Horizontalschmiedemaschine EUMUCO 80

Eumuco SMZ 8

Übermässige Geräusche im Antrieb unserer kleinsten Horizontalschmiedemaschine, die zuerst als Folge eines Lagerschadens diagnostiziert worden sind, zeigten nach der Demontage eine angerissene Kurbelwelle als Ursache für den "sportlichen" Getriebesound.

Um einen grösseren Getriebeschaden zu vermeiden, waren wir gezwungen - trotz Kapazitätsengpässen in unserer Staucherei - die Maschine umgehend still zu legen.

Die Ersatzkurbelwelle wird vollumfänglich in unseren Werkstätten hergestellt. Umgehend ist der Schmiederohling gezeichnet worden. Die Kurbelwelle wird nach dem Freiformschmieden in unserer Härterei vergütet und anschliessend konventionell bearbeitet.

In der Zwischenzeit wird die teilweise demontierte Maschine in unserer Unterhaltsabteilung einer intensiven Inspektion in Eigenregie unterzogen, um etwelche weitere Schäden zu beheben.

Nach 30 Jahren hartem Einsatz sind die Spuren bei der Kurbelwelle und der Riss bei der Stössellagerung unübersehbar Die teilweise demontierte Maschine wird durch zwei unserer Mitarbeiter einer intensiven Inspektion unterzogen Das Schmieden des rund 300kg schweren Kurbelwellenrohlings Vergüten des Kurbelwellenrohlings Rund ein Drittel des vergüteten Materials werden bis zur einbaufertigen Kurbelwelle vom Schmiederohling abgespant Die Kurbelwelle wird eingebaut und die Rückmontage der Maschine beginnt Und los geht es. Unsere Kunden dürfen nicht warten müssen...