Startseite

Weihnachtsfest 2008

Weihnachtsessen 2008

Langjährige Beobachter unserer "Weihnachtsessensszene" wissen bereits über den Ablauf eines solchen Anlasses Bescheid.

Dieses Jahr fanden sich wiederum gegen 60 Personen - Mitarbeiter, Rentner, Ehemalige und Geschäftspartner - im Restaurant "Tanne" in Oberburg ein. Die dortige Familie Kühni war für unser leibliches Wohl zuständig und Don Pedro begleitete uns auf eine besonders humoristische, unterhaltsame Art als Kellner "Aschi" durch den ganzen Abend.

Es brauchte etliche Zeit bis auch der letzte der Anwesenden bemerkte, dass "Aschi" nicht ein Mitarbeiter der "Tanne" ist. Gelegenheit für ihn, beim Servieren das Eine oder Andere aufzuschnappen und dann humoristisch zuzuschlagen wie das folgende Beispiel zeigt:

Als nach dem Apero unser Verkaufsleiter Bernhard Blaser die erfreulichen Geschäftszahlen vortragen wollte wurde er von Aschi darauf hingeweisen, dass er noch nicht allen Anwesenden die bestellten Getränke servieren konnte, weil er bei so vielen Leuten Zeit brauche. Ob Herr Blaser eigentlich heute das erste Mal auswärts esse? Etwas verdattert ging B. Blaser unverrichteter Dinge an seinen Platz zurück ....

Wiederum sind die das Jahr über gesammelten Werbegeschenke mit "Hauptpreisen" - dieses Jahr ein Navigationsgerät und drei MP3- Player - und "Trostpreisen" ergänzt worden, so dass bei der durchgeführten Gratis- Tombola jeder Anwesende etwas nach Hause nehmen konnte.

Dieses Jahr konnten zwei treue Mitarbeiter, die das 10. Dienstjahr hinter sich gebracht haben, geehrt werden.

Offiziell war gegen 23.30 Uhr Ausklang; aber ganz "Hartgesottene" zogen bis morgens gegen 4 Uhr durch, was für die Gemütlichkeit und die Gastfreundschaft der "Tanne" spricht.

Nun freuen wir uns auf das kommende Weihnachtsessen im ältesten "Löwen" der Schweiz in Heimiswil, das am 11. Dezember 2009 in einem ähnlichen Rahmen statt finden wird.

Letzte Vorbereitungen vor dem Eintreffen der "Geschlossenen Gesellschaft"
Unser jüngster Gast war ein gutes Jahr alt....
Man kann sich köstlich amüsieren mit Luftballons... ... bei alt ... ... und jung
Oder auch mit "Black Jack"
Aber auch der Chef kam an die Kasse Und dies nicht zu knapp
Vielen Dank an Küche, Bedienung und Don Pedro
Don Pedro verabschiedet sich.... ... auch auf seine spezielle Art. Vielen Dank Don Pedro